Geldwäscheprävention
für Immobilienmakler

Bußgelder sicher vermeiden mit KYCnow

Der manuelle Prozess der Personenidentifizierung und -prüfung sollte heute komplett digital, gleichzeitig aber auch sicher funktionieren um die Anforderungen des Gesetzgebers zu erfüllen und mögliche Bußgelder zu vermeiden. Verpflichtete aus dem Nicht-Finanzsektor müssen sich auf deutlich strengere Vorschriften gegen Geldwäsche und Bußgeldstrafen bei Nichteinhaltung einstellen. Nach §2 GwG zählen dazu auch Mitglieder der Immobilienwirtschaft. Der Aufwand zur Einhaltung mithilfe der vom Gesetzgeber ausgestellten Dokumentationsbögen zur Ei haltung der Pflichten ist beträchtlich. ClariLab und SCHUFA geben Ihren Partnern aus der Immobilienwirtschaft deshalb ein Lösungsangebot, um Prüfprozesse innerhalb vorgegebener Fristen einhalten und ein Gegenüber gemäß dem Prinzip „Know Your Customer“ zu identifizieren und zu prüfen.

Personenprüfung und Risikobewertung in wenigen Minuten

  • KYCnow ermöglicht die Durchführung des Know–Your (KYC)-Prozesses bei Vertragspartnern von Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz.
  • Der Leistungsumfang umfasst die Identifizierung, das Risikomanagement und die Dokumentation.
  • Egal welche betroffene Personen- oder Berufsgruppen nach GwG: KYCnow passt sich dem Geldwäscherisiko in Bezug auf den Vertragspartner, die Geschäftsbeziehung und die Transaktion an.
  • Personendaten werden geprüft und mit 1.200 PEP-/Risikolisten abgeglichen, um die einzuhaltende Sorgfaltspflicht zu ermitteln
  • Sie erhalten einen ortsunabhängigen, effizienten und revisionssicheren

Sie möchten mehr Informationen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

T. Weber

Tobias Weber

tobias.weber@clarilab.de

Menü