Die BaFin und ihre Aufsichtsfunktion

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und ihre Aufsichtsfunktion

Die BaFin ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Finanzsystems und als solcher auch häufig in den Schlagzeilen. Wir möchten im Folgenden Aufgaben der BaFin aufzeigen und dabei insbesondere ihre Rolle in der Geldwäscheprävention darlegen.

Was ist die BaFin?

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, mit Hauptsitz in Bonn und einer Zweigstelle in Frankfurt am Main, entstand 2002 als aus drei verschiedenen Aufsichtsämtern durch das FinDAG (Finanzdienstleistungsaufsichtsgesetz) eine Allfinanzbehörde geschaffen wurde. Sie ist eine rechtlich selbständige Anstalt des öffentlich Rechts und untersteht der Rechts- und Fachaufsicht des BMF.

Die erklärten Ziele der BaFin sind die Sicherung der Funktionsfähigkeit, Stabilität und Integrität des deutschen Finanzmarkts. Für die Bewältigung dieser Ziele gibt es eine Unterteilung in verschiedene Geschäftsbereiche. Neben den Bereichen für interne Belange gibt es vier weitere Bereiche:

  1. Bankenaufsicht,
  2. Versicherungsaufsicht,
  3. Wertpapieraufsicht
  4. Aufsicht

Letzterem untersteht unter anderem auch die Abteilung für Geldwäscheprävention –  Abteilung GW.[1]

Die BaFin ist eine der im GwG genannten zuständigen Aufsichtsbehörden, welche die Einhaltung der geldwäscherechtlichen Pflichten überwachen. Sie übt gemäß §51 Abs. 1 i.V.m. §50 Nr.1, 2 GwG die Aufsicht über verschiedene Finanzdienstleister und Versicherungen aus. Hierzu gehört beispielsweise die elektronische Kontenabrufeinrichtung nach §24c KWG. So sind Kreditinstitute dazu verpflichtet ein automatisiertes Abrufsystem für Kontostammdaten bereitzustellen, mit Hilfe dessen die BaFin ihrer aufsichtlichen Aufgaben nach dem KWG und GwG nachkommen kann.

Als Aufsichtsbehörde ist die BaFin zudem dazu ermächtigt Rechtsverordnung und andere bedeutende Allgemeinverfügungen zu erlassen. Grundsätzlich übernimmt Sie dabei auch die Leitlinien der Europäischen Behörden EBA, ESMA und EIOPA. Auch gegen einzelne kann die BaFin bspw. die Umsetzung angemessener interner Sicherungsmaßnahmen zur Geldwäscheprävention anordnen und unter Umständen auch einen Sonderbeauftragten bestellen, welcher die Umsetzung überwacht. Außerdem veröffentlicht sie gem. §51 Abs. 8 GwG regelmäßig aktualisierte Auslegungs- und Anwendungshinweise (AuAs) welche für die jeweils angesprochenen Verpflichteten gelten. Derzeit gibt es einen Allgemein Teil der AuAs und zwei besondere Teil, für Versicherungsunternehmen und Kreditinstitute.

[1] Der Geschäftsbereich Abwicklung und damit auch die Abteilung GW bekommt übrigens zum 01.11. mit Birgit Rodolphe eine neue Exekutivdirektorin.

Sie möchten noch mehr erfahren? Interessante Beiträge rund um die Financial Intelligence Unit (FIU) im Kampf gegen Geldwäsche, Krypto-Transfers, die AMLA, das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz uvm. finden Sie direkt auf dem ClariLab Blog. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen!

Über ClariLab

Die ClariLab GmbH & Co. KG ist das 2020 gegründete, gemeinsame Joint Venture der SCHUFA Holding AG und des Fintech Unternehmens fino. Wir sind 50 Prozent data driven, 50 Prozent tech-driven. Damit vereinen wir die Expertise zur sicheren Identifizierung und GwG-konformen Prüfung der notwendigen Informationen zu juristischen und natürlichen Personen mit ausgeprägter Entwicklungskompetenz und Vernetzung in die Finanzwelt. Primäres Ziel des Regtech-Dienstleisters ist es, Unternehmen bei der Einhaltung regulatorischer Anforderungen zu unterstützen und dabei zu helfen, dass KYC-relevante Informationen auf einem einheitlichen Standard eingeholt werden können. Mehr als 900 Kunden aus den Bereichen Banking, Factoring, Finanzdienstleistung, Zahlungsdienstleistung, Versicherung, Immobilienwirtschaft, Güterhandel und Kryptoverwahrgeschäft gehören heute zum Kundenkreis und arbeiten mit der KYCnow-Plattform. Was uns antreibt? Neugier, Geschwindigkeit und keine Angst vor großen Themen.

Jetzt ClariLab kontaktieren

Fotocredit: Photo by Michał Jakubowski on Unsplash

Menü